EBHF News

Unsere Meldung

Vorweg, jedes bilanzierende Unternehmen muss eine Inventur durchführen. Aber die Art der Inventarzählung kann variieren.

Die Stichtagsinventur ist die Gängigste.

Bei einer Stichtagsinventur wird innerhalb von 10 Tagen vor oder nach dem Bilanzstichtag das Inventar bestimmt. Die Zu- und Abgänge zwischen der Inventur und dem Bilanzstichtag müssen allerdings zusätzlich berücksichtigt werden. Gleiches Prinzip gilt auch bei der verlegten Inventur. Hier kann allerdings die Bestandsaufnahme verschoben werden und eine rein wertmäßige Veränderung erstellt werden. Wichtig ist dennoch, eine Frist von drei Monaten vor und zwei Monaten nach dem Bilanzstichtag darf nicht überschritten werden. Außerdem müssen Zu- und Abgänge dazwischen wertmäßig aufgelistet sein.

Die mehrfache Zählung der Bestände ist auch denkbar.

Auch eine permanente Inventur ist eine Art und Weise Bestände und Vermögensgegenstände abzugleichen. Aus ständig gezählten Zu- und Abgängen der Warenbestände, die in einem Lagerbauch festgehalten sind, kann zu einem Bilanzstichtag ein Wert ermittelt werden. Meist wird die Form der mehrfachen Zählung über das Jahr verteilt in Supermärkten angewandt.

Die Stichprobeninventur in Großunternehmen

Eine Stichprobeninventur können ausschließlich Großunternehmen wie zum Beispiel Kapitalgesellschaften durchführen. Dazu müssen zwei von drei folgenden Merkmalen, an zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren überschritten werden.

  1. Bilanzsumme von mindestens 20 Mio. Euro, ohne Fehlbetrag auf der Aktivseite
  2. Jährliche Umsatzerlöse von 40 Mio. Euro
  3. Mindestens 250 Arbeitnehmer

Außerdem gilt: Jene darf nur nach einer Genehmigung durch das Finanzamt durchgeführt werden. Unter diesen Voraussetzungen werden die hochwertigen Vermögensgegenstände gezählt. Alle anderen werden stichprobenartig erfasst. Die Werte für den Jahresabschluss werden mittels einem anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren ermittelt.

Welche der verschiedenen Arten von Inventuren auf Sie zutrifft und deren ordnungsgemäße Durchführung, sollen gut durchdacht sein. Gehen Sie einfach auf Nummer sicher und erstellen Sie mit unserer fachlichen Hilfe Ihren Jahresabschluss für das Finanzamt.

  • Teilen :

EBHF TEAM

Kommentar hinterlassen