Finanzbuchführung
Autor: EBHF TEAM

Die Finanzbuchführung (auch Finanzbuchhaltung genannt) zählt als Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesens.

Alle betriebsrelevanten Vorgänge, die sich in Zahlenwerten ausdrücken lassen, werden hier mit den Methoden der Buchführung sachlich und zeitlich geordnet erfasst, auf Konten gebucht und dokumentiert. Am Ende einer gewissen Zeitspanne (Monat, Quartal, Jahr) werden die Konten abgeschlossen und eine Gewinn- und Verlustrechnung erstellt, welche den Gewinn oder auch Verlust des Unternehmens gegenüber Kontrollbehörden nachweist. Die Finanzbuchhaltung ist für viele Unternehmensgrößen gesetzlich vorgeschrieben. Diese Pflicht ergibt sich den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften (z.B. HGB).

Die Buchhaltung der Finanzen eines Unternehmens muss transparent und logisch geführt werden und auf Verlangen der Steuerbehörden auch noch nach Jahren vorgelegt werden können. Dazu gibt es in unregelmäßigen Abständen Steuerprüfungen. Da die Erfassung und Auswertung der Daten heute per elektronischer Datenverarbeitung erfolgt, finden Kontrollen innerhalb der Programme statt. Zudem ist es gängige Praxis, das EDV-Systeme der Finanzbuchführung in Kontrollprogramme eingespeist werden, um die Richtigkeit der Buchungen in kürzester Zeit zu durchleuchten. Die Finanzbuchführung ist ein Teil des betrieblichen Rechnungswesens, welche sich in der Ausführlichkeit nach der vorliegenden Unternehmensform richtet.

Die Finanzbuchhaltung hat deshalb unter anderem folgenden Zweck:

Es wird der jährliche Erfolg der Unternehmung festgestellt und diese Erfassung ist sowohl für einen Kleinbetrieb, als auch für einen Konzern wichtig (Aufstellung der Gewinn- und Verlustrechnung). Neben einer jährlichen Übersicht der Vermögenslage des Unternehmens können wir Ihnen auch ein monatliche bis hin zu einer täglichen Übersicht bieten. Weiterhin dient die Finanzbuchführung der Ermittlung des Vermögens und der Schulden der Gewerbeeinheit (Bilanzierung der Unternehmung).

Zusammengefasst stellt die Finanzbuchführung die wesentliche Grundlage für Ihre Unternehmenssteuerung dar. Sie ist die Grundlage für die richtige Erstellung des Jahresabschlusses, für betriebswirtschaftliche Auswertungen und ein Instrument zur Kontrolle der betrieblichen Prozesse.

In diesem wichtigen Tätigkeitsfeld unterstützen wir Sie als Steuerberatungskanzlei kompetent und mit bestem Fachwissen. Wir stellen sicher, dass Ihre Finanzbuchführung den gesetzlichen Bestimmungen entspricht und ordnungsgemäß erstellt und weitergeleitet wird. Außerdem können wir gewährleisten, dass die relevanten Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist sicher lesbar verwahrt werden. Sie können sich durch unsere logischen Aufschlüsselungen Ihrer betrieblichen Prozesse einen Überblick über die aktuelle Unternehmensentwicklung verschaffen und somit einen Blick in die wirtschaftliche Zukunft Ihrer Unternehmung werfen. Durch die ordentlich geführte Finanzbuchführung können somit Fehlentwicklungen rechtzeitig erkannt und durch gezieltes Gegensteuern der Betriebsführung behoben werden.

Auch Ihre Bank erwartet heute eine aussagefähige Auswertung der Finanzen von Ihnen.

Eine externe Finanzbuchführung durch unsere Steuerkanzlei bietet Ihnen entscheidende Vorteile. Mit klar verständlichen Unterlagen verbessern Sie Ihre Verhandlungsposition bei Bankgesprächen und können durch professionelles Auftreten punkten. Als Steuerberater entlasten wir Sie von den steuerlichen und kaufmännischen Pflichten. Als unternehmensnahe Berater werten wir darüber hinaus die gesammelten Daten unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedingungen für Sie aus. Anhand von aussagekräftigen und übersichtlichen Berechnungen erhalten Sie ein zuverlässiges Steuerinstrument für betriebswirtschaftliche Entscheidungen.

Wir sind für Sie am Puls der Zeit.

Neben unserem Wissen und unserer Erfahrung nutzen wir moderne Kommunikationsmittel, zukunftsweisende Technik und aktuelle Software, um Ihnen die Zusammenarbeit mit uns so sicher und einfach wie möglich zu gestalten. Sie haben dadurch die Gewissheit, dass alle Angaben vollständig und termingerecht an das Finanzamt übermittelt werden und Sie sparen viel Zeit und Mühe. Das gilt insbesondere, wenn Sie sich für die digitale Form der Finanzbuchführung entscheiden und uns Ihre Belege über eine verschlüsselte Datenübertragung übermitteln. Unsere betriebsinterne Software gewährleistet Ihnen eine hohe Qualität der Buchhaltung und Sie können zudem jederzeit auf Ihre Daten zugreifen, Aktualisierungen mitteilen und in den Bearbeitungsprozess eingreifen.

  • Teilen :