Steuererklärung
Autor: EBHF TEAM

Eine Steuererklärung ist eine Darlegung der geldwerten Einkünfte eines Kalenderjahres gegenüber dem Finanzamt.

Diese Finanzbehörde sieht die vorgelegten Daten ein und kann somit die eigentlich zu zahlende Steuerlast eines Jahres berechnen. Es kann also nach Sichtung der persönlichen Daten eine Steuerrückerstattung oder eine Steuernachzahlung erfolgen. Dies hängt immer davon ab, welche unvorhersehbaren Aufwendungen diejenige Person oder das Gewerbe mit sich bringt. Die Steuererklärung ist sowohl für Privatpersonen als auch für juristische Personen wichtig und wird für beide Parteien beim Finanzamt eingereicht. Die Pflicht zur elektronischen Übermittlung wird von uns für Sie übernommen. Im Folgenden werden die Arten der gängigsten Steuererklärungen erläutert.

Die Einkommenssteuererklärung ist eine Pflicht für die meisten natürlichen Personen.

Hierbei richtet sich die als Steuer abzuführende Geldsumme vor allem nach dem Bruttoverdienst eines Jahres bei Einzelpersonen oder verheirateten Paaren. Es kommen hierbei verschiedene Faktoren zum Tragen, welche im günstigsten Fall die bereits im Laufe des Jahres erbrachte Steuerlast schmälern und beim sogenannten Lohnsteuerausgleich sogar zu einer geldwerten Erstattung durch das Finanzamt führen. Für alle Personengruppen ist es verpflichtend eine jährliche Steuererklärung abzugeben, wenn im Laufe des Steuerjahres Ereignisse vorgefallen sind, die das Steuermaß beeinflussen können. Hierzu zählen beispielsweise der Erhalt von Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld über einen festgelegten Betrag hinaus oder bei Abrechung von Steuerklasse VI für steuerpflichtige Zusatzverdienste.

Ein Steuerberater kann hier Auskünfte geben, welche Faktoren die meiste Rückerstattung bieten, bei welchen Personen ein Sonderfall vorliegt oder wie Einflüsse zur Verringerung der Steuerschuld geltend gemacht werden können.

Es ist natürlich möglich, die jährliche Steuererklärung selbst zu verfassen und beim Finanzamt einzureichen. Jedoch benötigt man hierfür bereits einige Kenntnisse des Steuerrechts, um beispielsweise die korrekte äußere Form der Unterlagen und die richtige Zusammenstellung der Formulare einhalten zu können.

Die Bearbeitung der jährlichen Steuererklärung durch einen Steuerberater schlägt zwar durch ein Bearbeitungsentgelt zu Buche, dessen Höhe sich nach der Steuerberatervergütungsverordnung richtet. Es ist allerdings bei einem Steuerberater wahrscheinlicher, die größtmögliche Summe erstattet zu bekommen, da er mit steuerlichen Angelegenheiten vertraut ist und die sich laufend ändernden Berechnungsstrategien und Freibeträge kennt. 

Auch einen wichtigen Teil im Bereich der Steuererklärungen stellt die Körperschaftssteuererklärung dar.

Sie ist eine Offenlegung der Daten, welche das Einkommen von juristischen Personen (Genossenschaften, Kapitalgesellschaften, Stiftungen usw.) wiederspiegelt. Zudem ist die Steuer ausnahmslos zu entrichten, egal ob der Gewinn dem Unternehmen selbst zusteht oder an die Anteilseigner (Gesellschafter einer GmbH) ausgezahlt wird.

Neben den angesprochenen Kapitalgesellschaften fallen auch haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaften (UG), Versicherungsvereine und Betriebe gewerblicher Art innerhalb einer Körperschaft des öffentlichen Rechts (z.B. eine Industrie-und Handelskammer) unter die Körperschaftsteuer. 

Es ist ersichtlich, dass sich dieses Gebiet in der Finanzwelt äußerst umfangreich darstellt und mit vielen potentiellen Fehlerquellen bei der Erstellung verbunden ist. Die Gesetzgebung zum Thema der korrekten Steuererklärung ändert sich laufend und es kommen ständig Gerichtsurteile hinzu, welche für einen Laien weniger verständlich sind.

Wir  geben für Sie die optimale Steuerklärung ab.

Unsere Steuerkanzlei verfügt über die nötige Fachkompetenz, die Steuerlast Ihres Unternehmens oder von Ihnen als Privatperson zu minimieren. Es werden alle legalen Mittel des Steuerrechts ausgeschöpft. Ihr Aufwand, eine korrekte Steuererklärung abzugeben, gestaltet sich durch die Abwicklung durch unsere Kanzlei als sehr gering. Sie überlassen uns nur die über das Jahr angefallenen Unterlagen. Unsere Kanzlei erstellt eine  Steuerklärung unter Ihrem Mandat, kommuniziert mit der zuständigen Finanzbehörde und klärt eventuell auftretende Schwierigkeiten direkt und unkompliziert.

  • Teilen :